Skip to Content

Category Archives: Personelles

Neuaufstellung im Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG abgeschlossen

Hamburg, 14. Januar 2020 – Im Zuge der Integration der SPSW Capital GmbH ist die Neuaufstellung im Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG abgeschlossen. Achim Plate und Henning Soltau haben wie bereits kommuniziert mit Eintragung der Durchführung der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 12. Juni 2019 beschlossenen Sachkapitalerhöhung im Dezember 2019 ihre Mandate als Aufsichtsrat niedergelegt. Achim Plate ist seit dem 1. Januar 2020 CEO der Lloyd Fonds AG. Henning Soltau ist weiterhin als Geschäftsführer der SPSW Capital GmbH tätig.

Der Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG besteht laut Satzung aus fünf Mitgliedern. Auf Antrag der Lloyd Fonds AG hat das zuständige Registergericht daher als Nachfolger von Herrn Plate und Herrn Soltau die Herren Jörg Ohlsen und Peter Zahn zu neuen Mitgliedern des Aufsichtsrats zunächst bis zum Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung 2020 bestellt. 

Neuer Aufsichtsrat: Jörg Ohlsen, Wirtschaftsprüfer, ehemals Partner bei Deloitte 

Jörg Ohlsen, Jahrgang 1955, ist Diplom-Kaufmann sowie Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er verfügt über 38 Jahre Erfahrung als Partner bei KPMG, Gründer und Managing Partner einer Beratungsgruppe sowie nach deren Verkauf an Deloitte als Deloitte-Partner. Zuletzt verantwortete er als Partner von Deloitte Corporate Finance Deutschland den Bereich M&A und Investment Banking. In der Transaktionsberatung arbeitete Jörg Ohlsen für börsennotierte und private Unternehmen unterschiedlicher Industriesektoren in allen Unternehmensphasen und deckte bei Käufen, Verkäufen und IPOs sowie Restrukturierungen von der Strategie über das Deal Management bis zur Post-Merger Integration und Reorganisation von Unternehmensgruppen die gesamte Beratungsbandbreite ab. Zudem engagierte er sich als Vorsitzender und Mitglied von Aufsichtsräten von Start-Up-Unternehmen, Management Buyouts, Investment Fonds und IPO-Kandidaten. Seit 2007 ist Jörg Ohlsen Mitglied des Kuratoriums des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht der Bucerius Law School.

Neuer Aufsichtsrat: Peter Zahn, Diplom-Wirtschaftsingenieur, ehemals Vorstand des Wertpapierhandelshauses Lang & Schwarz AG

Peter Zahn, Jahrgang 1958, ist Diplom-Wirtschaftsingenieur. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in allen Facetten des Wertpapierhandels. Von 2004 bis Oktober 2019 war er Vorstand der 1996 in Düsseldorf gegründeten und im Freiverkehr/Open Market notierten Lang & Schwarz AG. Der Holdinggesellschaft gehören die beiden Tochtergesellschaften Lang & Schwarz Tradecenter AG & Co. KG und die Lang & Schwarz Broker GmbH an. Herr Zahn ist Geschäftsführer der Lang & Schwarz Broker GmbH, einer Spezialbank im Bereich des Handels mit Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten. Seine Laufbahn begann er 1987 bei der Hypo-Vereinsbank AG. Von 2001 bis 2004 baute er zudem als Bereichsleiter Handel eine Bankneugründung auf. Seit August 2013 ist Peter Zahn Aufsichtsrat bei den beiden Hamburger Technologieunternehmen Backbone Technology AG und der PAN AMP AG. 

Dr. Stefan Rindfleisch zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt 

Der Aufsichtsrat wählte Dr. Stefan Rindfleisch zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Gesellschaft für den Zeitraum bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2020 beschließt. Dr. Rindfleisch ist Partner der Rechtsanwaltskanzlei Ehlermann Rindfleisch Gadow. Er ist bereits seit Mai 2017 Mitglied des Aufsichtsrats der Lloyd Fonds AG und war bis August 2018 dessen Vorsitzender. Weitere Aufsichtsratsmitglieder sind Oliver Heine und Prof. Wolfgang Henseler. Oliver Heine ist neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt und Unternehmer Mitglied des Aufsichtsrats der Axel Springer SE. Prof. Wolfgang Henseler ist Gründer und Managing Creative Director von Sensory-Minds, einem Designstudio für Neue Medien und innovative Technologien. Gleichzeitig hält er eine Professur an der Hochschule Pforzheim im Bereich Digitale Medien und Master of Creative Directions.

 „Wir freuen uns, mit den Herren Zahn und Ohlsen zwei weitere, sehr erfahrene Personen für den Aufsichtsrat gewonnen zu haben, von deren umfangreichem Know-how in der Transaktions- und Strategieberatung sowie im Wertpapierhandel wir bei dem weiteren geplanten Wachstumskurs der Lloyd Fonds AG stark profitieren können“, kommentiert Dr. Stefan Rindfleisch. 

Quelle: Lloyd Fonds (Pressemitteilung vom 14.01.2020)

0 Continue Reading →

JLL gründet neues National Investment Team

Sarah Cervinka
Oliver Bergmann
Marcus Lütgering

Frankfurt, 15. Januar 2020 – JLL hat zum Jahreswechsel eine Neu-Organisation im Bereich Office Investment eingeführt. Das National Investment Team wird ab sofort Großkunden betreuen und bundesweite Großtransaktionen ab einem Volumen von 100 Millionen Euro zentral bearbeiten. Die Office Investment Teams in den insgesamt neun JLL-Standorten arbeiten mit dem National Investment Team bei diesen Transaktionen eng zusammen und bringen ihre lokale Expertise ein.

Sarah Cervinka (48), Diplom-Ingenieurin (TH), wechselt als Senior Director aus ihrer bisherigen lokalen Verantwortung als Senior Team Leader Office Investment Hamburg in das National Investment Team. Peter Birchinger (49), Diplom-Geograph, wird dem Team ebenfalls als Senior Director angehören. Beide berichten an Marcus Lütgering, Head of Office Investment Germany und Mitglied im Strategy Board von JLL Deutschland. In den kommenden Monaten wird das Team schrittweise erweitert werden.

Oliver Bergmann (37), MRICS und M.Sc. Real Estate, hat ebenfalls zum Jahreswechsel die Rolle des Senior Team Leader Office Investment Hamburg bei JLL übernommen. Bergmann ist seit Anfang 2013 für JLL und seit sieben Jahren für das Hamburger Office Investment-Team tätig.

Marcus Lütgering, Head of Office Investment JLL Germany: „Mit dem neu geschaffenen National Investment Team optimieren wir unsere Prozesse und bieten unseren Kunden eine perfekt auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Dienstleistung. Mit Sarah Cervinka und Peter Birchinger haben wir hierfür zwei ausgewiesene Investment-Experten gewonnen, die sich seit vielen Jahren mit Großtransaktionen befassen. Oliver Bergmann bringt ebenfalls langjährige Erfahrung für seine neue Führungsrolle mit und wird unsere Positionierung im Hamburger Markt weiterentwickeln und ausbauen.”

Quelle: JLL (Pressemitteilung vom 15.01.2020)

0 Continue Reading →

XOLARIS Gruppe erweitert das Team

Konstanz, 07. Januar 2020 (OPM): Die XOLARIS Gruppe hat mit Sophia Waldenmaier eine neue Ansprechpartnerin für Presse und Marketing
Die XOLARIS Gruppe, Konstanz, hat vor dem Hintergrund des anhaltenden Wachstums im In- und Ausland das Team weiter verstärkt.

Ab dem 01. November 2019 hat Frau Sophia Waldenmaier das Thema Presse und Marketing innerhalb der XOLARIS Gruppe übernommen. Sie zeichnet damit für die Außendarstellung und die Unternehmenskommunikation der gesamten Gruppe verantwortlich.
„Wir sind sehr froh, dass wir mit Frau Waldenmaier eine erfahrene Persönlichkeit für dieses Thema gewinnen konnten. Gerade vor dem Hintergrund der zukünftigen Ausrichtung der XOLARIS Gruppe als internationaler Fund Solution Provider für Sachwerte, ist es wichtig, dass es einen zentralen Ansprechpartner gibt“, erläutert Stefan Klaile, Geschäftsführer und Gründer der XOLARIS Gruppe diesen Schritt.

Quelle: XOLARIS Gruppe

0 Continue Reading →

Aufsichtsrat der PROJECT Beteiligungen AG ernennt Ottmar Heinen zum Vorstandsvorsitzenden

©
PROJECT Beteiligungen AG – Ottmar Heinen

Bamberg, 08.01.2020 (OPM): Ottmar Heinen (52), Vorstand Vertrieb und Marketing und seit Oktober 2018 Vorstandssprecher der PROJECT Beteiligungen AG, wurde vom Aufsichtsrat der Holdinggesellschaft der PROJECT Investment Gruppe zum Vorsitzenden des Vorstandes ernannt. Die Berufung erfolgte zum 1. Januar 2020.

Ottmar Heinen und Markus Schürmann leiten die PROJECT Investment Gruppe seit dem 1. Dezember 2017 als Doppelspitze. Unter der neuen Leitung konnte in den vergangenen zwei Jahren das institutionelle Angebotsportfolio erfolgreich erweitert, der Eigenkapitalumsatz gesteigert und die Digitalisierungsprozesse weiter vorangetrieben werden. »Wir bestätigen den eingeschlagenen Weg unserer Vorstandsdoppelspitze und wollen die erbrachte Leistung mit der Ernennung von Ottmar Heinen zum Vorstandsvorsitzenden anerkennen. Für seine erweiterte Aufgabe wünschen wir ihm eine glückliche Hand und viel Erfolg«, so Wolfgang Dippold, Aufsichtsratsvorsitzender der PROJECT Beteiligungen AG.

»Ich danke unserem Aufsichtsrat für das entgegengebrachte Vertrauen. Markus Schürmann und ich werden gemeinsam mit unserer erfahrenen und langjährigen Führungsmannschaft unsere ganze Kraft und Leidenschaft darauf konzentrieren, die anerkannte Marktstellung der PROJECT Investment Gruppe als stabiler und zuverlässiger Anbieter von qualitativ hochwertigen Immobilieninvestments in einem anspruchsvollen Marktumfeld weiter auszubauen. Damit werden wir den Grundstein für die nächsten 25 erfolgreichen Jahre unserer Unternehmensgeschichte legen«, so Heinen.

Weitere Informationen zur Vita von Ottmar Heinen unter 
https://www.project-investment.de/unternehmen/management/ottmar-heinen

Quelle: PROJECT Beteiligungen AG

0 Continue Reading →

Matthias Schmitz verlässt JLL

Berlin, 16. Dezember 2019 – Matthias Schmitz (45), Head of Asset Management JLL Germany, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch mit Wirkung zum Jahresende.

Jörg Ritter, Mitglied im Management Board JLL Germany: „Matthias Schmitz hat als früherer Gesellschafter der Acrest Property Group entscheidend dazu beigetragen, sein Unternehmen nach der Übernahme durch JLL im Jahr 2016 erfolgreich zu integrieren. Unter seiner Führung wurden die Bereiche Retail Asset Management und Commercial Asset Management erfolgreich zu unserem heutigen übergreifenden Service Asset Management gebündelt und so der größte Non-Captive-Real-Estate-Asset-Manager Deutschlands mit 6,3 Mrd. Euro ,Assets under Management‘ geformt. Matthias Schmitz hat seinen Rückzug in private Unternehmungen von langer Hand geplant und übergibt ein bestens aufgestelltes Team. Wir danken ihm sehr für seinen starken Einsatz und wünschen ihm für seinen weiteren Werdegang alles Gute und viel Erfolg.“

Quelle: JLL (Pressemitteilung vom 16.12.2019)

0 Continue Reading →

Solvium beruft Jürgen Kestler als zusätzlichen Geschäftsführer für den Vertrieb

Jürgen Kestler

Hamburg, 10. Dezember 2019 – Jürgen Kestler (42) verstärkt ab dem 1. Januar 2020 die Geschäftsleitung der Solvium Capital Vertriebs GmbH. Gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer André Wreth wird er in Zukunft die Vertriebsgesellschaft der Solvium-Gruppe führen.

Jürgen Kestler arbeitet seit 2012 bei Solvium und leitet seit 2014 die Solvium-Niederlassung in Cham (Oberpfalz). Er verfügt über eine rund 20-jährige Vertriebserfahrung in den Bereichen B2B- und B2C-Vertrieb von Sachwertanlagen. Neben seinem berufsbegleitenden Studium zum Betriebswirt (VWA) hat Herr Kestler auch die Qualifikationen Zertifizierter Fondsberater (EAFP) und Zertifizierter Stiftungsberater (DSA) erworben.

Jürgen Kestler: „Ich freue mich sehr, die Geschäftsleitung der Solvium Capital Vertriebs GmbH übertragen zu bekommen. Ich fühle mich in diesem Unternehmen, mit den Kollegen, unseren Vertriebspartnern und unseren Anlegern sehr wohl und möchte den Unternehmenserfolg und die langfristige Beständigkeit mitgestalten.“

André Wreth: „Mit Jürgen Kestler gewinnen wir einen langjährig erfahrenen Vertriebsprofi als weiteren Geschäftsführer, der seine Erfolge in verschiedenen Positionen und Unternehmen nachgewiesen hat. Er ist als loyaler und zuverlässiger Ansprechpartner von unseren Kunden und Kollegen sehr geschätzt.“

Mit dieser Personalentscheidung setzt das Unternehmen die langfristige Wachstumsstrategie fort. Solvium sieht sich als voll integrierter Asset Manager und Spezialist für Investments aus dem Bereich des mobilen Standardlogistikequipments. In der Vergangenheit konzipierte Solvium Direktinvestments, Nachrangdarlehen und Namensschuldverschreibungen im Rahmen von Vermögensanlagen.

Quelle: Solvium Capital (Pressemitteilung vom 10.12.2019)

0 Continue Reading →

AllianzGI plant Wechsel in der Führung

Tobias Pross

Frankfurt, 11.11.2019 – Allianz Global Investors hat am heutigen Montag angekündigt, dass im Zuge einer Nachfolgeregelung am 1. Januar 2020 ein Wechsel in der Führung des Unternehmens stattfinden wird. Tobias C. Pross, derzeit Global Head of Distribution, und Deborah Zurkow, Global Head of Alternatives, werden die Positionen von Andreas Utermann übernehmen, der sich zurückzieht. Pross wird zum Chief Executive Officer (CEO) von AllianzGI berufen, Zurkow wird als Global Head of Investments die Führung der Anlagesparte übernehmen. Utermann wird bis Ende Juni 2020 in einer beratenden Funktion zur Verfügung stehen.

Andreas Utermann kam im Jahr 2002 zur Allianz und half zunächst beim Aufbau einer weltweiten Multi-Boutique-Organisation im Asset Management. Seit 2012 führte er Allianz Global Investors, zunächst als Co-Head und Global Chief Investment Officer, seit 2016 als CEO, der das Unternehmen zu einem global integrierten, aktiven Asset Manager entwickelte. Unter seiner Führung baute AllianzGI die Kapazitäten im Management von Anleihen und Alternativen Investments sowie für die Beratung von Kunden stark aus. Im selben Zeitraum wurde AllianzGI zu einem führenden Anbieter nachhaltiger Investments.

Tobias Pross ist seit 20 Jahren für die Allianz tätig. Er übernahm eine führende Rolle bei der Ausrichtung der Geschäftsstrategie von AllianzGI auf Beratungsqualität und Kundenzufriedenheit. Pross hatte mehrere Leitungspositionen im Vertrieb inne und trieb international den Aufbau neuer und die Stärkung bestehender Vertriebskanäle voran. Er gehört dem Global Executive Committee, dem obersten Leitungsgremium von Allianz GI, seit 2015 an.

Deborah Zurkow kam 2012 zu AllianzGI, um den Bereich der Infrastrukturfinanzierung (Infrastructure Debt) aufzubauen. Als Global Head of Alternatives ist sie jetzt verantwortlich für die schnell wachsende Sparte der Alternativen Investments, deren verwaltetes Vermögen aktuell auf EUR 70 Mrd. gestiegen ist. Sie hat für diverse „Private Market“-Strategien (z. B. Infrastruktur oder Privatplatzierungen) institutionellen Anlegern Möglichkeiten eröffnet, Co-Investments mit der Allianz einzugehen. Sie gehört dem Global Executive Committee seit 2016 an.

Andreas Utermann sagte zum anstehenden Wechsel: „Es fällt mir nicht leicht, AllianzGI zu verlassen. Dass ich die Möglichkeit hatte, mit so vielen talentierten und engagierten Menschen zusammenzuarbeiten, ein starkes Team um mich zu haben und einen global anerkannten Asset Manager zu führen, erfüllt mich mit großem Stolz. Es ist tröstlich, die Führung des Unternehmens an Tobias und Deborah übergeben zu können, die beide die Energie, die Erfahrung und die Verbundenheit zu unseren gemeinsamen Werten haben, um die Reputation und das Geschäft von Allianz Global Investors weiter zu entwickeln.“

Jackie Hunt, Vorstandsmitglied der Allianz SE, sprach den Dank und die guten Wünsche des Vorstandes aus: „Im Namen des gesamten Vorstandes möchte ich Andreas Utermann für die Leidenschaft, die Sorgfalt und die Weitsicht danken, die er in die Führung von AllianzGI über viele Jahre eingebracht hat. Wir werden ihn vermissen. Er übergibt die Leitung des Unternehmens in starke Hände, die das Beste aus den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten machen werden, um auch in Zeiten des Umbruchs in der Branche ihre Kunden bestens zu versorgen. Ich wünsche Andreas alles Gute und freue mich darauf, ab 2020 noch enger als bisher mit Tobias und Deborah zusammenzuarbeiten.“

Quelle: Allianz GI (Pressemitteilung vom 11.11.2019)

0 Continue Reading →

Neue Leitung Assetmanagement der Hanseatischen Kapitalverwaltung AG

Daniel Börnigen

Hamubrg, 05.11.2019 – Am 1. Oktober 2019 hat Herr Daniel Börnigen (39) die Leitung des Assetmanagements in der HKA Hanseatischen Kapitalverwaltung AG übernommen.

Herr Börnigen ist Diplom-Betriebswirt (FH) und seit über 15 Jahren im Real Estate Investment Banking und Assetmanagement tätig, davon über 6 Jahre im inner- und außereuropäischen Ausland. Zuletzt war Herr Börnigen Senior Assetmanager und Teamleiter im Bereich Ausland bei der HIH Gruppe in Hamburg tätig. Weitere Stationen waren Wachovia Bank und Wells Fargo in Deutschland, Irland, UK und USA.

„Mit Herrn Börnigen hat die Hanseatische Kapitalverwaltung einen erfahrenen Manager gefunden, der zur weiteren Expansion des Unternehmens einen starken Beitrag leisten wird“, so Tim Sauer Vorstand Portfoliomanagement.

Quelle: IMMAC group (Pressemitteilung 05.11.2019)

0 Continue Reading →

Dr. Nicole Handschuher neu in der Geschäftsführung der LHI

Pullach, den 22.10.2019 –Zum 1. Oktober 2019 hat Dr. Nicole Handschuher ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin in der LHI aufgenommen. Die Geschäftsführung besteht damit aus Oliver Porr, Robert Soethe, Jens Kramer, Peter Kober und Dr. Nicole Handschuher.

Dr. Nicole Handschuher bringt langjährige Erfahrung aus dem Bankgeschäft mit. Zuletzt war sie als Vorstand der Sparkasse KölnBonn für die Gesamtbanksteuerung, Finanzen, Recht und Compliance zuständig.
In der LHI wird sie im Laufe des Jahres 2020 die Verantwortung für die Bereiche Structured Finance, Steuern und Recht, Kalkulation und Loan Placement übernehmen.

„Im Finanzierungssektor steht die Marke LHI für Lösungskompetenz, Umsetzungsgeschwindigkeit und Qualität. Diese Wertschätzung für das Unternehmen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teile ich und freue mich daher, in der LHI Verantwortung übernehmen zu dürfen“, so Dr. Nicole Handschuher.

Ebenfalls zum 01.10.2019 wurden Markus Niedermeier, bisher Bereichsleiter Aviation und Florian Heumann, bisher Bereichsleiter Rechnungswesen, Generalbevollmächtigte der LHI.

Diese Schritte leiten den Generationenwechsel in der LHI-Geschäftsführung ein.

Zum 31.12.2020 werden die bisherigen Geschäftsführer Oliver Porr, Robert Soethe, Peter Kober und Jens Kramer aus der Geschäftsführung ausscheiden. Ihre Gesellschafterstellung ist davon unberührt, so dass alle Vier weiter dem Unternehmen verbunden bleiben. Zudem werden die Herren Porr und Soethe ab dem Jahr 2021 die LHI in einer Beiratsfunktion begleiten.

Quell: LHI (Pressemitteilung vom 22.10.2019)

0 Continue Reading →

Holger Fuchs verlässt die DEUTSCHE FINANCE GROUP

München, 17.10.2109 – Nach mehr als 13 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für die DEUTSCHE FINANCE GROUP – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – verlässt Holger Fuchs die DEUTSCHE FINANCE GROUP im besten gegenseitigen Einvernehmen auf eigenen Wunsch.

Holger Fuchs hat seit Gründung das Marketing der DEUTSCHE FINANCE GROUP geprägt und über viele Jahre hervorragende Arbeit geleistet. Holger Fuchs wird sich in Zukunft neuen unternehmerischen Aufgaben widmen, wir wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.

Quelle: DEUTSCHE FINANCE GROUP (Pressemitteilung vom 17.10.2019)

0 Continue Reading →