München, 10.01.2019 – Im Geschäftsjahr 2018 hat die Deutsche Finance Group insgesamt 395 Mio. Euro Eigenkapital platziert. Davon entfielen 273 Mio. Euro auf den institutionellen Geschäftsbereich und 122 Mio. Euro auf das Privatkundengeschäft.

Die Assets under Management der Deutsche Finance Group konnten weiter signifikant gesteigert werden und betragen zum 31.12.2018 über 2,05 Milliarden Euro. „Auf dieses Ergebnis sind wir sehr stolz. Wir bedanken uns bei allen unseren Partnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen im Jahr 2018.“, so Thomas Oliver Müller und Dr. Sven Neubauer, Vorstand der Deutsche Finance Group.


Quelle: Deutsche Finance Group (Pressemitteilung vom 10.01.2019)