©www.shutterstock.com

Hamburg, 23. August 2017 – Mit 150 Mandaten und einem Vermögen von über 13 Milliarden Euro in Publikums- und Spezialfonds hat sich Donner & Reuschel in den letzten 10 Jahren als leistungsstarker Partner der unabhängigen Asset Manager etabliert.

Allein in den letzten 12 Monaten konnten die Assets under Custody um rund 25 Prozent gesteigert werden. Die Verwahrstelle wird durch Mitarbeiter begleitet, die für bestehende und neu aufzulegende Mandate stets eine hohe Betreuungsqualität gewährleisten. Neben der Betreuung von Wertpapierfonds werden auch Immobilienfonds und seit 2013 auch geschlossene Alternative Investmentfonds (AIF) nach KAGB übernommen.

Basisdienstleistungen sind die Verwahrung und Verwaltung der Vermögensgegenstände inklusive börsengehandelter Derivate, zeitgerechte Verarbeitung aller im Fonds stattfindenden Geschäftsvorfälle, unabhängige Kontrolle der Anteilspreisberechnung mit eigenen Systemen sowie die Kontrolle der gesetzlichen und vertraglichen Anlagegrenzen und das Liquiditätsmanagement. Mit erfahrenen Ansprechpartnern im Handel in allen relevanten Asset-Klassen und einer kundengerechten Kommunikation mit Asset Managern und Anlegern rundet die SIGNAL IDUNA-Tochter ihr Angebot als Verwahrstelle ab.

Die Dienstleistung als Verwahrstelle ist ein wesentlicher Ankerpunkt im Geschäft mit der Kernzielgruppe der unabhängigen Vermögensverwalter. Durch die enge Begleitung der Kunden sowohl in der Auflage der Fonds als auch in der täglichen Abwicklung schafft Donner & Reuschel einen Mehrwert bei der Umsetzung der jeweiligen Investmentstrategien.

Quelle: DONNER & REUSCHEL AG, Pressemitteilung vom 23. August 2013