©www.shutterstock.com

©www.shutterstock.com

Pullach, 2. November 2016 – Hannover Leasing hat für einen von ihr gemanagten geschlossenen Immobilienfonds das historische Büro- und Geschäftshaus „Topas Arkade“ in der Friedrichstraße in Berlin veräußert. Käufer ist ein Fonds der Investmentgesellschaft Meyer Bergman mit Hauptsitz in London.

Das unter Denkmalschutz stehende Objekt liegt in Berlin-Mitte an der Ecke Friedrichstraße/Mittelstraße und damit in unmittelbarer Nähe zum Boulevard Unter den Linden. Es wurde um 1900 erbaut und umfasst fünf bzw. sechs Geschosse mit insgesamt knapp 5.500 Quadratmetern Mietfläche. Das 1998 grundsanierte Gebäude ist zu 100 Prozent an eine Vielzahl von Nutzern aus den Bereichen Büro- und Einzelhandel vermietet. Auf der Seite der Friedrichstraße befindet sich ein repräsentativer Arkadengang mit Zugang zu den Einzelhandelsflächen im Eingangsbereich.

Mit dem Verkauf wird für die Anleger des Fonds über die gesamte Fondslaufzeit ein Rückfluss von über 200 Prozent und eine IRR-Rendite von rund 6 Prozent  bezogen auf das Eigenkapital ohne Agio erzielt.

Quelle. Hannover Leasing