©www.shutterstock. com

©www.shutterstock. com

Hamburg, 16. September 2016 – Hansa Treuhand verabschiedet sich aus dem Emissionsgeschäft für Kapitalanlagen. Hansa Shipping ist zukunftssicher aufgestellt.

HANSA TREUHAND: Bedingt durch die Marktentwicklung, die seit einigen Jahren keine Platzierung von Fonds im Schifffahrtssektor und keine Flugzeugfinanzierungen mehr zulässt, wird die Hansa Treuhand diesen Geschäftsbereich einstellen. Der notwendige Personalabbau wurde eingeleitet. Die Betreuung der Bestandsfonds ist dadurch nicht beeinträchtigt.

HANSA SHIPPING: Aufgrund der Marktsituation in der Containerschifffahrt wird sich die von der Hansa Shipping betreute Flotte von ursprünglich mehr als 50 Schiffen durch Verkäufe in absehbarer Zeit voraussichtlich halbieren. Durch jetzt eingeleitete Personal- und Kostenanpassungen ist das Reedereigeschäft zukunftssicher aufgestellt.

Von diesen Anpassungen nicht betroffen sind der Kreuzfahrtbereich mit SEA CLOUD CRUISES sowie die Schiffsmakler HANSA CHARTERING und UMB-United Maritime Brokers.

Quelle: Hansa Treuhand