©www.shutterstock.com

©www.shutterstock.com

München, 19. September 2016 – Die Catella Real Estate AG (CREAG) hat in Nürnberg die Immobilie am Nordring 69 und in Stuttgart die Immobilie in der Schloßstraße 7476/Breitscheidstr. 65 erworben. 

Das in Nürnberg am Nordring 69 gelegene Objekt verfügt über rd. 7.200 Quadratmeter vermietbare Fläche und ist nahezu vollständig vermietet. Neben den Büroflächen von rd. 5.700Quadratmeter werden rd. 1.400 Quadratmeter für Einzelhandel genutzt. Das dritte Objekt im Fonds liegt in der Schloßstr. 74-76 und Breitscheidstr. 65 in Stuttgart. Die Immobilie wird gemischt genutzt, verfügt über insgesamt 8.400 Quadratmeter vermietbare Fläche und ist ebenfalls fast vollvermietet. Neben Büroflächen befinden sich verschiedene Praxen, eine Kindertagesstätte, ein Fitnessstudio und einige Wohnungen im Objekt. Über die Kaufpreise wurde jeweils Stillschweigen vereinbart.

Der zweite Catella-Spezialfonds mit reinem Süddeutschland-Fokus verwaltet mittlerweile einschließlich der ersten Immobilie, welche im April in Augsburg erworben wurde, drei Immobilien und prüft derzeit weitere Kaufmöglichkeiten. Das Fondskonzept sieht analog dem Vorgängerfonds „Immo-Spezial – Wirtschaftsregion Süddeutschland“ Investments in den A- und B-Standorten in Bayern und BadenWürttemberg vor. Weiterhin stehen neben Büronutzung auch Einzelhandel, Logistik und in geringem Umfang Wohnen als Beimischung auf dem Einkaufszettel. Zu den Investoren des Fonds zählen Versorgungswerke, Pensionskassen und Sparkassen. Der Fonds strebt ein Zieleigenkapitalvolumen von 150 Millionen Euro an und ist gegenwärtig offen zur Zeichnung.

Quelle: Catella Real Estate AG