©www.shutterstock.com

©www.shutterstock.com

Berlin, 19. September 2016 – Ab heute können Anleger auf BERGFÜRST in das Wohn- und Geschäftshaus „Nordkap Erfurt“ in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt investieren.

Der neue Partner, die Nordkap Wohnbau GmbH, ist ein erfahrener Immobilienentwickler, der bereits knapp 50 Wohnobjekte in Thüringen, Sachsen, Berlin und Bayern erfolgreich realisiert hat. Wichtig für Investoren: Die Gesellschaft verfügt über Eigenkapital in der Höhe von 2.125.000 Euro und es gibt keine vorrangigen Fremdkapitalgeber.

Das Immobilien-Crowdinvesting-Projekt „Nordkap Erfurt“ umfasst 12 möblierten Appartements, 61 Wohneinheiten sowie 2 Ladengeschäften mit einer verkaufbaren Gesamtfläche von ca. 6.066 Quadratmetern. Die Einheiten sind zu 49 Prozent verkauft und der Baufortschritt liegt bei 70 Prozent.

Das Emissionsvolumen beträgt 400.000 Euro, die Gesamtprojektsumme: 13.748.000 Euro. Der Festzins beläuft sich auf 7 % p.a. (bei halbjährlicher Zahlung) bei einer Laufzeit von einem  Jahr.

Quelle: BERGFÜRST