©www.shutterstock.com

©www.shutterstock.com

Berlin, 24. August 2016 – Greenberg Traurig Germany hat die Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH (berlinovo) beim Verkauf eines bundesweiten Pflegeheimportfolios beraten.

berlinovo veräußerte die Objekte im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahrens für einen Kaufpreis von insgesamt 420,5 Millionen Euro an den Konzern der Deutsche Wohnen AG. Damit handelt es sich um die bislang größte Pflegeheimtransaktion in 2016 im deutschen Markt.

Das Portfolio besteht aus 28 Einzelobjekten, die sich auf acht Bundesländer verteilen. Die Heime verfügen über insgesamt 4.132 Pflegeplätze auf einer Gesamtmietfläche von knapp 180.000 Quadratmetern. Eigentümer und Verkäufer des Portfolios sind 13 Fondsgesellschaften, die von der berlinovo gemanagt werden.

Das Geschäft wurde am 5. August 2016 beurkundet. Mit der heutigen Zustimmung des Aufsichtsrats der berlinovo ist die Transaktion vorbehaltlich der kartellrechtlichen Freigabe wirksam.

Das Team von Greenberg Traurig Germany hat berlinovo umfassend zu allen Aspekten rund um die Transaktion beraten.

Quelle: Greenberg Traurig