Project Investment©

Project Investment©

Bamberg, 19.Juli 2016 – Der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist hat das Baugrundstück Schönwalder Straße 61 in Berlin Spandau erworben und erweitert damit seine Präsenz in der Spreemetropole auf insgesamt 26 aktive Immobilienentwicklungen.

Es entstehen 27 gehoben ausgestattete Neubauwohnungen mit einem Verkaufsvolumen von rund 9,4 Millionen Euro. Auf dem 1.291 Quadratmeter großen Grundstück sieht PROJECT den Bau von zwei Mehrfamilienhäusern vor. Ein Gebäude wird mit fünf Vollgeschossen umgesetzt, das zweite mit vier Vollgeschossen und zusätzlichem Staffelgeschoss. Die neu geschaffene Wohnfläche der 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen umfasst 2.030 Quadratmeter. Zudem sind neun Pkw-Außenstellplätze geplant. Das durch mehrere PROJECT Immobilienentwicklungsfonds getragene Wohnbauprojekt – darunter der Ende Juni geschlossene Wohnen 14 und der noch bis Jahresende in Platzierung befindliche Wohnen 15 – wird im KfW-55-Standard realisiert. Die energieeffizienten Maßnahmen erstrecken sich auf eine höherwertige und dickere Außenwanddämmung, Fenster mit Dreifachverglasung, eine Solaranlage für Trinkwassererwärmung sowie eine kontrollierte Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung.

Quelle: PROJECT Investment Gruppe