DruckBamberg, 17.05.2016 – In der Orffstraße 21 im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard hat der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist ein 1.809 m2 großes Baugrundstück zur Errichtung einer Wohnanlage erworben. Es entstehen 60 gehoben ausgestattete Eigentumswohnungen im KfW-55-Standard mit einer Wohnfläche von 4.431 m².

Die 60 Neubauwohnungen verteilen sich auf insgesamt vier mehrgeschossige Wohngebäude. Zwei Gebäude werden mit fünf Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss realisiert. Zwei weitere Punkthäuser umfassen drei Vollgeschosse sowie jeweils einen Innenhof. Außerdem entstehen 60 Pkw-Stellplätze. PROJECT setzt die Immobilienentwicklung in vier Bauabschnitten um. Die Orffstraße 21 liegt in einem Ensemble-Schutzgebiet, in der Neubauplanungen die Außenfassade der Nachbargebäude aufzunehmen haben. Daher werden die Balkone und Terrassen zum Innenhof ausgerichtet. Aufgrund der ruhigen Grundstückslage reichen die im KfW-55-Standard vorgesehenen Schallschutzmaßnahmen aus. Die energieeffizienten Maßnahmen erstrecken sich auf eine höherwertige und dickere Außenwanddämmung, Fenster mit Dreifachverglasung, eine Solaranlage für Trinkwassererwärmung sowie eine kontrollierte Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung. Das Bauvorhaben stellt einen der letzten Lückenschlüsse in der Umgebung dar.

60 Immobilienprojekte in gefragten Metropolregionen

Die Nürnberger Orffstraße 21 ist das 60. Objekt, das PROJECT aktuell in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg, München, Düsseldorf und Wien entwickelt. Erneut investiert haben auch die PROJECT Immobilienentwicklungsfonds »Wohnen 14 und 15«, die ihre Streuungsquote auf 27 (Wohnen 14) und 17 Immobilienentwicklungen (Wohnen 15) erhöht haben.

Quelle: PROJECT Investment Gruppe