© MPC
Hamburg/Leipzig, 03. März 2016 – Leipzig ist der vierte Standort für die Studentenwohnungs- Plattform STAYTOO (www.staytoo.de) der MPC Capital AG. Im Stadtteil Connewitz – unweit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur sowie der Hochschule für Telekommunikation – erwarb der Hamburger Asset- und Investment-Manager ein Grundstück, auf dem ab dem kommenden Frühjahr Micro Apartments für Studierende im STAYTOO-Design errichtet werden. Verkäufer ist eine Privatperson.

Rainer Nonnengässer, Leiter des Bereichs Micro Living bei MPC Capital, über die Standortwahl: „Leipzig ist in den letzten Jahren immer stärker gewachsen, was vor allem auch auf seine wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit zurückzuführen ist. Die Stadt ist sowohl für Unternehmen als auch für Studierende ein attraktiver Standort.“

Das Grundstück befindet sich in der Karl-Liebknecht-Straße 144. Ab dem Herbst 2017 sollen dort 110 Studentenapartments auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 4.000 Quadratmetern für die Studenten der benachbarten Hochschulen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus sind für die Immobilie Gemeinschaftsflächen, eine Washing Lounge, ein Empfangsbereich sowie eine Fahrradgarage geplant.

„Derzeit sind rund 36.000 Studierende an den Leipziger Hochschulen eingeschrieben. Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Apartments, die den Ansprüchen heutiger Studenten entsprechen, steigt stetig an“, erklärt Nonnengässer. Er führt fort: „Wir wollen Studierenden in Leipzig moderne Wohnlösungen mit hohem Komfort der Marke STAYTOO bieten.“

Quelle: MPC Capital AG