© CEPP Invest GmbH

© CEPP Invest GmbH

Hamburg/Konstanz, 10. Februar 2016 – Die reconcept Gruppe, das auf Erneuerbare Energien spezialisierte Hamburger Emissionshaus, hat ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) an die Konstanzer XOLARIS GmbH und die Landshuter xpecto AG verkauft. Als zugelassene AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaft (§§ 20,22 KAGB) bringt die KVG mit Erlaubnis der BaFin Alternative Investmentfonds (AIF) in den regulierten Markt. Darüber hinaus agiert sie als Service-KVG für Dritte im Segment der Erneuerbaren Energien.

Die XOLARIS GmbH und die xpecto AG wollen mit der Akquisition ihre strategische Ausrichtung um den Bereich der Erneuerbaren Energien erweitern. reconcept dagegen will das aufwendige Verwaltungsgeschäft abgeben und sich noch stärker auf die Projekte in den Bereichen Windkraftanlagen, Photovoltaik und Wasserkraft konzentrieren. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt, dass die BaFin keine Einwände erhebt.

„Mit der zugelassenen KVG erweitern wir unser Leistungsangebot um den Bereich der Erneuerbaren Energien“, erläutert Stefan Klaile, Gründer und Geschäftsführer der XOLARIS GmbH. „Das Team der reconcept Vermögensmanagement hat hier bereits seit 2014 eine ausgezeichnete Expertise unter Beweis gestellt und wird seine Erfahrung nun in die XOLARIS Gruppe einbringen, da wir sämtliche Mitarbeiter der KVG an Bord behalten wollen.“ Über die eigene registrierte Service-KVG deckt die XOLARIS GmbH bereits die Segmente Immobilien und Private Equity ab.

Karsten Reetz, Geschäftsführer der reconcept Gruppe, will sich dagegen auf das Kerngeschäft konzentrieren. Im Mittelpunkt stehen bei reconcept die Realisierung neuer Energieprojekte und das nachhaltige Management von Sachwert-Portfolios. „Unsere Expertise und unsere Leidenschaft sind Erneuerbare Energien. Investmentchancen am Energiemarkt zu identifizieren, diese aufzugreifen und neue Energieprojekte über solide Kapitalanlagen zu finanzieren – das ist unser Kerngeschäft und das wollen wir konsequent ausbauen“, erklärt Reetz. „Wir verstärken daher aktuell unser Asset- und Projektmanagement-Team und werden für die Verwaltung unserer heutigen und zukünftigen AIFs die Dienste einer Service-KVG in Anspruch nehmen“.

„Und genau das ist unser Ansatz“, ergänzt Klaile. „Unsere Kunden sollen sich voll auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Wir kümmern uns um die KAGB-konforme Auflage und Verwaltung als AIF.“

Quelle: Pressemitteilung von Xolaris und reconcept