logo_zbi_webErlangen, 19.11.2015 – Die ZBI Zentral Boden Immobilien AG, Erlangen, hat für 2014 ihren Performance Bericht vorgelegt. Demnach beträgt die IRR Rendite der Anleger der sechs bisher verkauften Fonds insgesamt durchschnittlich 8,16 Prozent p.a.

Die ZBI legt seit 2002 geschlossene Beteiligungsmodelle auf. Bisher haben sich über 14.000 Zeichner an den 12 aufgelegten Fonds beteiligt. Über 635 Millionen Euro Kommanditkapital investierten sie in ein Investitionsvermögen von über 1,5 Milliarden Euro. Vier Beteiligungen befinden sich aktuell in der Bewirtschaftungsphase. Derzeit im Vertrieb befinden sich der „ZBI Professional 9“ und der „ZBI Regiofonds Wohnen“, der auf die Metropolregion Nürnberg fokussiert ist, und Ende 2016 geschlossen werden wird.

Bei den derzeit in der Verwaltung befindlichen Fonds werden Ausschüttungen zwischen 4-5 % p.a. an die Anleger vorgenommen. Alle 6 Beteiligungen konnten mit attraktiven Renditen für die Anleger aufgelöst werden. Das Vertrauen der Anleger in die Kompetenz und Managementqualität der ZBI wird durch die hohe Wiederanlagequote von über 50 Prozent in den letzten Professional Fonds dokumentiert. Dieses Vertrauen auch in Zukunft zu rechtfertigen, ist unsere Herausforderung“, so Dr. Bernd Ital, Vorstandsvorsitzender der ZBI Zentral Boden Immobilien AG.
„Für das nächste Jahr ist der geschlossene AIF „ZBI Professional 10“ bereits in den Startlöchern. Er wird wie seine Vorgänger auf renditestarke Bestandsobjekte in wachstumsstarken Regionen in Deutschland setzen“, ergänzt Marcus Kraft, Vorstand der ZBI Zentral Boden Immobilien AG.

Quelle: ZBI Zentral Boden Immobilien AG