LO_publity_Blau_RGBLeipzig, 10.11.2015 – Die publity AG, ein Investor und Asset Manager im Bereich deutscher Büroimmobilien, prüft weitere Finanzierungsmöglichkeiten über den Kapitalmarkt für ein beschleunigtes Wachstum. Die Gesellschaft will die sich bietenden Opportunitäten im Gewerbeimmobilienmarkt nutzen und weitere renditestarke Objekte mit Wertsteigerungspotenzial in deutschen Ballungszentren zügig erwerben. publity verfügt über eine umfangreiche Projektpipeline und sondiert zusätzlich zu den bestehenden Finanzmittelzusagen von mehreren internationalen Investoren weitere Möglichkeiten für eine diversifizierte Finanzierung.

publity hat das Portfolio mit attraktiven Gewerbeobjekten in den vergangenen Quartalen bereits deutlich erweitert und verwaltet ein Immobilienvermögen von mehr als 1 Mrd. Euro. Erst kürzlich hat publity aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung ihre Prognose für das Gesamtjahr 2015 angehoben. So erwartet die Gesellschaft für das laufende Jahr einen Anstieg der Assets under Management auf 1,6 Mrd. Euro. Bis Ende 2017 liegt der Zielwert bei rund 5 Mrd. Euro, was eine Verzehnfachung im Vergleich zum Jahresende 2014 mit 0,5 Mrd. Euro darstellt.

Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG, kommentiert: „Durch unser starkes Netzwerk, unsere langjährige Erfahrung und vor allem die hohe Transaktionsgeschwindigkeit beim Objektankauf profitieren wir von einem ausgezeichneten Zugang zu attraktiven Immobilien. Wir sind einer der am schnellsten wachsenden Asset Manager im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt und verfügen über eine starke Dealpipeline. Wir wollen unser Investitionstempo noch erhöhen und prüfen dafür zusätzliche Finanzierungsoptionen.“

Quelle: publity AG