LO_publity_Blau_RGBLeipzig, 01.09.2015 – Die publity AG (Entry Standard, ISIN DE0006972508), ein Investor und Asset Manager im Bereich deutscher Büroimmobilien, hat ihr Wachstum deutlich forciert und die Co-Investment-Strategie erfolgreich weiter umgesetzt.

Bereits nach acht Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2015 stiegen die Assets under Management der Gesellschaft auf über 1 Milliarde Euro. Dies entspricht mehr als einer Verdoppelung im Vergleich zum Jahresende 2014, als das Volumen bei 500 Millionen Euro lag. Seit Jahresbeginn 2015 hat publity zusammen mit Joint-Venture-Partnern Gewerbeimmobilien im Wert von mehr als 500 Millionen Euro erworben. Allein seit Anfang Juli 2015 beläuft sich die Investitionssumme auf über 100 Millionen Euro.

Zu den Immobilien, die publity in den vergangenen zwei Monaten als Co-Investor erworben hat, gehören zum Beispiel ein 28.500 Quadratmeter großes Büroobjekt in einer Top-Lage in Hamburg mit hochkarätigen Ankermietern wie die Daimler AG und der AXA Konzern sowie ein knapp 14.500 Quadratmeter großes Office-Center in Ismaning bei München, das unter anderem Hauptsitz der Constantin Entertainment GmbH ist. Auch das „Car-Center“ in Köln, das die einzige KFZ-Zulassungsstelle der Stadt Köln beherbergt, und das Büroensemble „MC 30“ in Frankfurt am Main erweitern seit wenigen Wochen das Portfolio der publity AG.

Im Rahmen der Joint Ventures beteiligt sich publity am Erwerb der Objekte und übernimmt dann das umfassende Asset Management. Darüber hinaus ist die Gesellschaft am Erfolg beteiligt, wenn Wertsteigerungen bei Veräußerung der Immobilien realisiert werden können. Als Spezialist und Investor für renditestarke Gewerbeimmobilien, vornehmlich in deutschen Ballungsräumen, ist publity bereits seit mehr als 15 Jahren am Markt aktiv und hat in der Vergangenheit über 520 Gewerbeimmobilien in Deutschland angekauft, entwickelt und gewinnbringend veräußert.

Quelle. Publity AG