www.shutterstock.com

www.shutterstock.com

Bamberg, 15.06.2015 – Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist hat zwei Grundstücke in Hamburg angekauft.

Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen PROJECT Publikums-AIF Wohnen 14 und 15 erhöhen weiterhin konsequent und plangemäß ihre Streuungsquote. Bei der dreizehnten Objektinvestition des Einmalanlagefonds 14 beziehungsweise der fünften des Teilzahlungsfonds 15 handelt es sich um das 2.747 Quadratmeter  große Grundstück in der Thomas-Mann-Straße 33. PROJECT sieht den Neubau von zwei Gebäudekörpern mit drei Vollgeschossen und einer durchgehenden Tiefgarage mit 36 PKW-Stellplätzen vor. Es entstehen voraussichtlich 36 Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 2.818 Quadratmetern, die ein Verkaufsvolumen von circa 13,3 Millionen Euro aufweisen.

Der schwerpunktmäßig auf Wohnimmobilienentwicklungen in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München fokussierte PROJECT Spezial-AIF Vier Metropolen für institutionelle Investoren hat das Grundstück im Wellingsbüttler Weg 172-176 angekauft. Vorgesehen ist der Neubau von insgesamt 22 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von rund 1.778 Quadratmetern in einem Gebäudekörper sowie einer durchgehenden Tiefgarage mit 22 PKW-Stellplätzen. Das Gebäude umfasst zwei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Das geplante Verkaufsvolumen beträgt rund 10,2 Millionen Euro.

Quelle: PROJECT Investment Gruppe