©www.shutterstock.com

©www.shutterstock.com

Hamburg, 29.04.2015 – Die SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG hat der Gesellschaft mitgeteilt, dass sie sämtliche Aktien der Aktionäre Marc Drießen und Dr. Marcus Simon erworben und dann die gesamte Beteiligung in Höhe von 1.679.736 Aktien der Hesse Newman Capital AG verkauft hat.

Erwerberin ist die HSL Vermögensverwaltung GmbH mit Sitz in Dortmund, die somit 84 Prozent der Aktien der Hesse Newman Capital AG halten wird. Der Vollzug des Kaufvertrags steht noch unter dem Vorbehalt einiger aufschiebender Bedingungen und wird in den nächsten Wochen erwartet.

Die HSL Vermögensverwaltung GmbH ist ein Unternehmen der Limberg-Gruppe und ausschließlich im Besitz der Familie Limberg. Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung von Immobilienprojekten und die Verwaltung von Immobilienbeständen. Die Erwerberin möchte die Expertise und Marktstellung der Hesse Newman Capital AG und ihrer 50 prozentigen Tochtergesellschaft Hamburg Asset Management HAM Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH nutzen, um Investmentvermögen nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vornehmlich in den Assetklassen Immobilie und Infrastruktur sowohl für institutionelle als auch private Anleger zu konzipieren und anzubieten.

Quelle: Hesse Newman Capital AG