Bamberg (opm) – Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der PROJECT Investment AG als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) der auf Immobilienentwicklungen in Deutschland spezialisierten PROJECT Investment Gruppe die Betriebserlaubnis erteilt.

Der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist hatte als eines der ersten Emissionshäuser bereits im Mai 2013 mit der Gründung der PROJECT Investment AG die Weichen im Sinne der Marktregulierung gestellt. Um im Anschluss an die einjährige Übergangsphase nach Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) keine Platzierungslücke entstehen zu lassen, wurden zunächst drei regulierte Immobilienfonds zur Zulassung gebracht: Die zwei Spezial-AIF „Vier Metropolen“ für institutionelle Investoren und „Fünf Metropolen“ für semi-professionelle Anleger sowie der als Einmalanlagefonds konzipierte Publikums-AIF „Wohnen 14“. Die vergleichbare Teilzahlungsvariante „Wohnen 15“ befindet sich aktuell im BaFin-Zulassungsprozess.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte beigefügter Information.